Organisationsstruktur

Lenkungskreis

Der Lenkungskreis ist das Entscheidungs- und Steuerungsgremium. Seine Aufgabe ist die inhaltliche und strategische Ausrichtung des Regionalmanagements. Der Lenkungskreis setzt sich aus gleichen Teilen aus Vertretern der Verwaltung und den sogenannten „Wirtschafts- und Sozialpartnern“ zusammen. Den Vorsitz hat der Bürgermeister der Stadt Meßstetten Frank Schroft.

 

DSC 0323

Verwaltungsvertreter

Verwaltungsvertreter der Städte und Gemeinden:

  • Stadt Albstadt
  • Gemeinde Bitz
  • Stadt Meßstetten
  • Gemeinde Nusplingen
  • Gemeinde Obernheim
  • Gemeinde Schwenningen
  • Gemeinde Straßberg
  • Gemeinde Winterlingen
  • Zollernalbkreis

 

Wirtschafts- und Sozialpartner

Die Wirtschafts- und Sozialpartner sind vertreten durch:

  • Agentur für Arbeit Balingen, Balingen
  • Groz-Beckert, Albstadt
  • IHK Reutlingen, Außenstelle Albstadt
  • Kreishandwerkerschaft Zollernalbkreis, Albstadt
  • Lebenshilfe Zollernalb, Bisingen
  • Mattes & Amann, Meßstetten
  • Naturpark Obere Donau, Beuron
  • Regionalverband Neckar-Alb, Mössingen
  • Vertreter der Landwirtschaft

 

Fachbeirat

Der Fachbeirat hat eine beratende Funktion und setzt sich aus den folgenden Mitgliedern zusammen:

  • Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg, Rottenburg
  • Landesamts für Geoinformation und Landentwicklung, Stuttgart
  • Landratsamts Zollernalbkreis, Balingen
  • Regierungspräsidiums Tübingen, Tübingen
  • WFG Zollernalb, Balingen

 

Organisationsstruktur

Über das Zusammenspiel der Gremien sowie ihren Kompetenzen und Aufgaben informiert das folgende Schaubild:

 

Organisationsstruktur KR Alb

Regionalmanagement

Für die Umsetzung des Entwicklungskonzeptes und der Projekte ist das Regionalmanagement zuständig. Es berät Projektpartner und unterstützt sie bei Anträgen und der Fördermittelakquise. Mit dem Regionalmanagement des Konversionsraums Alb wurden die Unternehmen cdi-Projekte und neuland+ beauftragt. Beide Fachbüros waren auch schon für die Ausarbeitung des KonversionsEntwicklungsKonzeptes (KEK) zuständig. Der Sitz des Regionalmanagements Konversionsraum Alb ist im Rathaus Meßstetten. Dadurch ist gewährleistet, dass jederzeit ein persönlicher Kontakt möglich ist und das Regionalmanagement eng in die örtlichen Belange eingebunden wird.

 

Ihre Ansprechpartner sind Dr. Christoph Dickmanns, Judith Mootz und Josef Bühler. Wir freuen uns über Ihr Interesse und stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Dickmanns Christoph

Dr. Christoph Dickmanns
Telefon: 07431/634943
christoph.dickmanns(at)kr-alb.de
c/o cdi-Projekte
www.cdi-projekte.de

Mootz Judith 2

Judith Mootz
Telefon: 07431/634943
judith.mootz(at)kr-alb.de

Buehler Joseph

Josef Bühler
Mobil: 0175-5803150
josef.buehler(at)kr-alb.de
c/o neuland+
www.neulandplus.de